Foto: Janette Beckman


Künstlerin:
Carolyn Enger

Programm:
Werke von Johann J.S. Bach, Felix Mendelssohn, Ned Rorem u.a. 
Die vollständige Titelabfolge finden Sie im Programmheft des 15. Bach-Festival-Arnstadt.

Wann:
Samstag, 23. März 2019, 10.30 Uhr

Dauer:

60 Minuten

Ort:

Historisches Rathaus (Rathaussaal)

Ticketpreise:
13,00 € / 12,00 € (ermäßigt)

Die Ticketpreise sind gültig im Vorverkauf. Ermäßigung erhalten: Schüler, Studenten, Inhaber des Arnstädter Freizeitpasses mit dem Vermerk „ALG II Empfänger“, ALG II Empfänger sowie Schwerbeschädigte und deren volljährige Begleitperson gegen Vorlage eines entsprechenden und gültigen Ausweises. Kinder bis einschließlich 7 Jahren, in Begleitung eines Erwachsenen, erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

 

Vorverkauf

 

Diese Veranstaltung wird durch die Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. gefördert.


Das ist Carolyn Enger:

Foto: Janette Beckman

Die „Steinway Concert Artist“ hat für ihre lyrischen und dynamischen Interpretationen von Werken Beethovens und Schuberts bis hin zur zeitgenössischen Musik, Anerkennung erhalten. Neben einem aktiven Leistungsplan hat die New Yorkerin einen bemerkenswerten Erfolg, insbesondere mit ihrer 2013er Veröffentlichung von Klaviermusik von Ned Rorem auf Naxos Records. Der renommierte Kritiker Laurence Vittes schrieb in seiner Rezension für Gramophone: „Enger erhebt die Miniaturen auf eine höhere Ebene, indem sie sich die Zeit und Sorgfalt nimmt, um die emotionale Wirkung zu erfassen. Widmungsträger lesen ihre Inschrift und ihren Titel und hören dann zum ersten Mal die Musik.“ Das Album wurde ausgewählt von Anthony Tommasini als eines der „Best in Classical Recordings“ in der New York Times.

Zu den jüngsten Höhepunkten zählt eine Aufführung in der Michaelis-Kirche in Erfurt, Konzerte in verschiedenen Steinway-Galleries in Chicago, dem Jüdischen Heimatmuseum von Monmouth County in New Jersey und eine Vielzahl von weiteren Konzerten.


Das Bach-Festival wird unterstützt von: