Foto: Jörg Riethausen

Künstler:
Blechbläserensemble Ludwig Güttler

Programm:
„Virtuoses für Blechbläser“
Werke von Henry Purcell, Erasmus Widman, Gottfried August Homilius, Giovanni Gabrieli, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.
+++Änderungen vorbehalten+++
Die vollständige Titelabfolge finden Sie im Programmheft des 16. Bach-Festival-Arnstadt.

Wann:
Sonntag, 22. März 2020, 17.00 Uhr

Dauer:
ca. 75 Minuten

Ort:
Johann-Sebastian-Bach-Kirche Arnstadt

Ticketpreise:
Kategorie 1: 40,00 €* / 38,00 €* (ermäßigt)
Kategorie 2: 35,00 €* / 33,00 €* (ermäßigt)
Kategorie 3: 25,00 €* / 23,00 €* (ermäßigt)

Die Ticketpreise sind gültig in den stationären Vorverkaufsstellen. Preise beim Onlinekauf und an der Abendkasse abweichend. Ermäßigung erhalten: Schüler, Studenten, Inhaber des Arnstädter Freizeitpasses mit dem Vermerk „ALG II Empfänger“, ALG II Empfänger sowie Schwerbeschädigte und deren volljährige Begleitperson gegen Vorlage eines entsprechenden und gültigen Ausweises. Kinder bis einschließlich 7 Jahren, in Begleitung eines Erwachsenen, erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

 

Online-Tickets Vorverkauf

 

Das ist das Blechbläserensemble Ludwig Güttler:
Das Blechbläserensemble Ludwig Güttler Dresden wurde 1978 durch Ludwig Güttler ins Leben gerufen. Es vereinigt Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie, des Gewandhausorchesters Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Konzertreisen führten das Ensemble durch Europa sowie nach Asien. CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen dokumentieren die Arbeit des Ensembles seit Jahren eindrucksvoll. Gerühmt wird vor allem, wie es Ludwig Güttler gelingt, seine durch kammermusikalisches und solistisches Spiel erworbenen Erfahrungen auf die Blechbläserbesetzung zu übertragen und auch hier ein höchst lebendiges, flexibles und schattiertes Musizieren zu erreichen. Jedes der vom Ensemble dargebotenen Programme enthält eine Reihe bisher unbekannter oder selten gespielter Werke, die Ludwig Güttler ausgegraben oder für das Ensemble spielbar gemacht hat. Das Blechbläserensemble verwendet im allgemeinen das moderne Orchesterinstrumentarium deutscher Bauart.