Foto: Pascal Rössler


Künstler:

Ann-Helena Schlüter

Programm:
„Poesie an der Orgel“
Orgelwerke von Johann Sebastian Bach sowie Erklärungen zum Wohltemperierten Klavier I und zu Kunst der Fuge. +++Änderungen vorbehalten+++
Die vollständige Titelabfolge finden Sie im Programmheft des 16. Bach-Festival-Arnstadt.

Wann:
Samstag, 21. März 2020, 17.00 Uhr

Dauer:
ca. 75 Minuten

Ort:
Traukirche J.S. Bachs Dornheim

Ticketpreise:
Kategorie 1: 21,00 €* / 18,00 €* (erm.)
Kategorie 2: 19,00 €* / 16,00 €* (erm.)

Die Ticketpreise sind gültig in den stationären Vorverkaufsstellen. Preise beim Onlinekauf und an der Abendkasse abweichend. Ermäßigung erhalten: Schüler, Studenten, Inhaber des Arnstädter Freizeitpasses mit dem Vermerk „ALG II Empfänger“, ALG II Empfänger sowie Schwerbeschädigte und deren volljährige Begleitperson gegen Vorlage eines entsprechenden und gültigen Ausweises. Kinder bis einschließlich 7 Jahren, in Begleitung eines Erwachsenen, erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

 

Online-Tickets

 

Das ist das Ann-Helena Schlüter:
Ann-Helean Schlüter ist eine deutsch-schwedische Konzertpianistin, Organistin, Musikpädagogin, Musikwissenschaftlerin, Komponistin, Lyrikerin und Autorin.

Sie studierte Künstlerische Orgel an der HfMDK Frankfurt (Generalbass, Jazzklavier, Improvisation und Gesang) sowie Künstlerisches Klavier an den Musikhochschulen in Köln, Würzburg, Detmold, Leipzig. Zwei Jahre an der Arizona State University Phoenix, USA und ein halbes Jahr in Australien (Künstlerisches und Instrumentalpädagogisches Diplom, Master of Music, Solisten- und Meisterklassendiplom bei Prof. Bernd Glemser, Prof. Anatol Ugorski).

Sie promoviert an der Uni Leipzig über Johann Sebastian Bach und an der Universität Mozarteum Salzburg in Musikpädagogik (Jugendliche und Bach) mit Zweitfach Hammerklavier. Sie ist Preisträgerin internationaler Klavierwettbewerbe und Lyrikwettbewerbe.

 

Das Bach-Festival wird unterstützt von: