Es waren einmal: ein kecker Prinz, eine hochnäsige Prinzessin, ein schlauer Plan und viele dreckige Schweine. In seinem neuesten Stück erzählt das musikalische Fabularium das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen auf seine eigene Weise. Nämlich mit viel Musik, Charme und Einladung zum Mitmachen. Ein zauberhaftes Eintauchen in Töne und Geschichten für Kinder und Kindgebliebene. Zu Gehör kommen u.a. Stücke von Vivaldi, Marais, Bach, Monteverdi und eigene Kreationen von Christiane Wiese und Georg Zeike.

Künstler:
Christiane Wiese (Gesang, Schoßharfe)
Georg Zeike (Gesang, Viola da gamba)

Wann:
Montag, 19. März 2018, 9.00 & 11.00 Uhr

Dauer:
ca. 60 Minuten

Ort:
Theater im Schlossgarten

Kartenpreis:
2,50 €

Tickets buchen




Das Bach-Festival wird unterstützt von: