Künstler:

Vivid & OneBrotherGrimm, Sophia Levia

Programm:
„Bach geht in die Verlängerung“ mit einer After-Work-Party inmitten des großen Batterieherstellers in Kooperation mit der Neuen Wirtschaft Mitte.
Musikalisch werden Dj Vivid und OneBrotherGrimm für die richtige Stimmung sorgen. Unter dem Titel „Bach geht in die Verlängerung“ sorgen die bekannten Szenegrößen gemeinsam mit der Flötistin und Saxophonistin Sophia Levia für einen gelungenen Mix aus LoungeSounds, Housemusik und klassischen Elementen.

Wann:
Mittwoch, 25. März 2020, 18.30 Uhr - 22.00 Uhr

Ort:
CATL (Contemporary Amperex Technology Co., Limited) Robert Bosch Straße 1, 99310 Arnstadt

Ticketpreise:
60,00 € (inkl. exklusivem Gourmet-Buffet - ein frisch zubereitetes und raffiniert angerichtetes Grillbuffett, dazu Variationen von glasiertem Fisch mit ausgesuchten Beilagen und Salaten sowie vegane und glutenfreie Speisen, Getränke und musikalischer Umrahmung).

Die Ticketpreise sind gültig im Vorverkauf. Bei Buchung der Veranstaltung werden SIe auf die Website des Kooperationspartners (Neue Wirtschaft Mitte) weitergeleitet!

Das sind Vivid & OneBrotherGrimm:
Das Thüringer DJ-Duo Vivid & OneBrotherGrimm erlebte seinen Durchbruch 2012, mit dem Auftritt auf der Red-Bull Stage, beim SonneMondSterne Festival. Seitdem starteten die beiden Partygaranten in der Club-Szene ordentlich durch. Ihr Musik-Stil erstreckt sich von House, Deep-House bis hin zu Tech-House. Bei Ihren Auftritten überzeugen Sie unter anderem durch das schwarze Gold, denn die beiden Jungs spielen die alten Klassiker selbstverständlich auf Vinyl.

Seit 2013 sind Sie auch als Produzenten tätig und veröffentlichten 2014 ihre erste EP “Can feel it“. Nach mehreren Remixen schafften Sie es im Mai 2015 als offizielle Artist‘s des Hamburger Label‘s “Ton Liebt Klang“ mit diversen Releases auf die hauseigenen Collections und veröffentlichten dort auch Ihre EP “Jump“. Ihr aktueller Remix von „Deeper Love“ für Chris.I.Am feat. JulS wird in der Clubszene und auf Festivals in fast jedem DJ-Set gespielt. Angetrieben von der Liebe zur Musik, kann man Vivid & OneBrotherGrimm auch zukünftig durch diverse Releases und grandiose Auftritte in den Clubs und Festivals Deutschlands, wahrnehmen.

Das ist Sofia Levia:
Sofia wurde in der Ukraine geboren und hat dort im berühmten Konservatorium der Stadt Lwow (Lemberg) ihr Examen als Konzertflötistin abgelegt. Schon seit ihrer Kindheit liebte sie die Musik und wusste, dass sie die Musik zu ihrem Beruf machen möchte. Bereits mit 7 Jahren wurde sie an der speziellen Musikschule in Lemberg aufgenommen. Während ihrer Schul- und Studienzeit nahm sie erfolgreich  an internationalen Wettbewerben  teil. Nach dem Studium bekam sie die Einladung, an musikalischen Shows und Musicalproduktionen in Deutschland teilzunehmen. Sie tritt im Rheinland und deutschlandweit als Solokünstlerin und im Projekt Laruan- Violinenshow bei verschiedenen Veranstaltungen auf. Sie ist nicht nur in der Klassik erfolgreich unterwegs, sondern auch im Jazz, Lounge und Popbereich.

 

Das Bach-Festival wird unterstützt von: