16. Jul

Julia Sophie Wagner und Steffen Schleiermacher

Samstag, 16.Juli 2022, 19:30 Uhr
Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Sopran der Spitzenklasse


Julia Sophie Wagner
Aufgewachsen in einem Elternhaus, in dem die Musik Johann Sebastian Bachs immer eine wichtige Rolle spielte, ist die Musik des großen Thomaskantors für Julia Sophie Wagner seit Beginn ihrer Karriere ein besonders wichtiger Aspekt. Eine enge, langjährige Zusammenarbeit mit Helmuth Rilling prägte sie musikalisch und führte sie in viele bedeutende Konzerthäuser der Welt.

Sie ist häufiger Gast bei Festivals wie dem Bachfest Leipzig oder dem Oregon Bach Festival in den USA und tritt seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester auf. Daneben widmet sie sich aber auch, hauptsächlich gemeinsam mit Steffen Schleiermacher, intensiv der Musik des 20. Und 21. Jahrhunderts, sowohl in Konzerten als auch in CD- und Dokumentarfilmproduktionen.

Die Kammermusik und das Lied liegen Julia Sophie Wagner besonders am Herzen. 2015 erschien bei Es-Dur Hamburg ihre CD „Leipziger Schule“ mit Liedern von Schumann, Mendelssohn und Grieg, die von Deutschlandradio koproduziert wurde und in Radio und Presse ein begeistertes Echo fand. Im verganenen Jahr erschien ihre gemeinsam mit dem Gewandhaus konzipierte CD- und Bühnenproduktion „Prinzessin Elise“, ein Lieder-Märchen für Kinder, außerdem das Musikvideo „LOST-#dubistdieruh“. Etliche weitere Aufnahmen mit Julia Sophie Wagner sind unter anderem bei cpo, Querstand und Accentus Music erschienen.

In letzer Zeit sind es auch die Chorsinfonischen Werke der Klassik und Romantik, mit denen sie großen Erfolg hat – Ihr Debut von Beethovens „Missa Solemnis“ im Kennedy Center Washington wurde vom „Washington Life Magazine“ zum Kennedy Center Event des Jahres“ gewählt.

Julia Sophie Wagner studierte an den Musikhochschulen Weimar (bei Prof. Venceslava Hruba-Freiberger) und Leipzig (bei Prof. Hans-Joachim Beyer), außerdem mit einem Stipendium des DAAD an der McGill University in Montreal, Kanada bei Lucile und Robert Evans; sie besuchte  Meisterkurse bei Edith Wiens, Ingrid Figur, Graham Johnson, Peter Schreier und anderen.

Sie ist Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem des Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerbs für zeitgenössisches Lied sowie des Mozartwettbewerbs Prag und des Lortzing-Wettbewerbs.

Steffen Schleiermacher

Steffen Schleiermacher wurde 1960 in Halle geboren. Von 1980-1985 absolvierte er ein Klavier- und Kompositionsstudium an der Musikhochschule „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig bei Gerhard Erber, Siegfried Thiele und Friedrich Schenker. In den Folgejahren war er Meisterschüler an der Akademie der Künste bei Friedrich Goldmann, Spezialisierung auf die Musik des XX. Jahrhunderts und absolvierte ein Zusatzstudium an der Musikhochschule Köln bei Aloys Kontarsky.

Seit Angfang der 90er Jahre leitet er die Konzertreihe „musica nova“ am Gewandhaus Leipzig und ist seither als Komponist, Pianist und Dirigent in fast alle Länder Europas, der USA, Südamerika, Südostasien und in den Fernen Osten unterwegs.

Programm

Soli deo Gloria
Werke von J. S. Bach, Antonín Dvorák, Olivier Messiaen

Besetzung:
Julia Sophie Wagner – Sopran
Steffen Schleiermacher – Piano

Dauer

60 Minuten


Ticketpreise

Kategorie 1: 28,00 € / 26,00 € (erm.)
Kategorie 2: 23,00 € / 21,00 € (erm.)
Kategorie 3: 18,00 € / 16,00 € (erm.)

Die Preise sind gültig in unserem Ticketshop. Ermäßigung erhalten: Schüler, Studenten, Inhaber des Arnstädter Freizeitpasses, ALG II Empfänger sowie Schwerbeschädigte und deren volljährige Begleitperson gegen Vorlage eines entsprechenden und gültigen Ausweises.