13. Jul

Ragna Schirmer

Mittwoch, 13.Juli 2022, 19:30 Uhr
Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Bach-Preisträgerin in Arnstadt

Die Pianistin Ragna Schirmer erfreut sich seit Jahren höchster Anerkennung bei Konzertpublikum und Fachkritik. 1992 und 1998 erhielt sie den Bach-Preis der Stadt Leipzig – als einzige Pianistin, die diesen Preis zweimal verliehen bekam. Im Jahr 2000 sorgte sie mit ihrer Einspielung von Bachs Goldbergvariationen für ein aufsehenerregendes CD-Debüt. Für die Gesamtaufnahme der Klaviersuiten von Georg Friedrich Händel wurde sie mit dem Händel-Preis der Stadt Halle geehrt. 2003 und 2009 erhielt sie den ECHO Klassik.


Neben zwei hochgelobten Haydn-Alben verzeichnet Ragna Schirmers Diskographie Kompositionen von Beethoven, Mendelssohn, Chopin, Schumann, Brahms, Schmidt, Schnittke, Corigliano und Connesson.

In ungewöhnlichen Projekten lässt sich das dramaturgische und programmatische Geschick der Künstlerin erkennen. Dies stellt sie nicht nur in moderierten Klavierabenden unter Beweis, sondern ist darüber hinaus auch in genreübergreifenden Theaterproduktionen zu erleben, die eigens für sie geschrieben und inszeniert werden.


Ein Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist die Beschäftigung mit Leben und Werk von Clara Wieck-Schumann. Im Clara Schumann-Jahr 2019 feierte Schirmer die Pianistin und Komponistin mit über 100 Konzerten, bei denen sie nicht nur Clara Schumanns Kompositionen, sondern auch zahlreiche ihrer Konzertprogramme an den originalen Spielorten wiederaufführte. Für ihr aktuelles Album „Madame Schumann“ (2019) spielte Ragna Schirmer zwei Original-Konzertprogramme Clara Schumanns ein und erhielt dafür großes Lob von der Fachpresse.

Ragna Schirmer konzertiert in den wichtigsten Sälen in Europa, China und Neuseeland sowie bei renommierten nationalen und internationalen Festivals.

Neben Ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Ragna Schirmer seit vielen Jahrzehnten, gibt regelmäßig Meisterkurse sowie Seminare. Seit 2009 widmet sie sich erfolgreich der Begabten und Hochbegabtenförderung am Musikzweig der Latina August Hermann Francke in Halle an der Saale. Auch kulturpolitisch engagiert sich Ragna Schirmer seit vielen Jahren. Jan Brachmann betitelte sie in der FAZ jüngst als „politisch eine der klügsten, umsichtigsten und tatkräftigsten Künstlerinnen unseres Landes“. Für ihre Leistungen erhielt Ragna Schirmer 2015 den Bürgerpreis der Stadt Halle. Im November 2020 wurde sie für ihr Engagement mit dem Landesmusikpreis Sachsen-Anhalt ausgezeichnet.


Programm:

Werke von Johann Sebastian Bach u. a.

Besetzung:
Ragna Schirmer – Piano

Dauer

60 Minuten


Ticketpreise

Kategorie 1: 33,00 € / 31,00 € (erm.)
Kategorie 2: 28,00 € / 26,00 € (erm.)
Kategorie 3: 23,00 € / 21,00 € (erm.)

Die Preise sind gültig in unserem Ticketshop. Ermäßigung erhalten: Schüler, Studenten, Inhaber des Arnstädter Freizeitpasses, ALG II Empfänger sowie Schwerbeschädigte und deren volljährige Begleitperson gegen Vorlage eines entsprechenden und gültigen Ausweises.