08. Jul

Gästeführerin

Samstag, 08.Juli 2023, 14:00 Uhr
Treffpunkt Bachdenkmal

Humorvolle Führung nach Dornheim

In Arnstadt lernte der junge Johann Sebastian Bach seine erste Ehefrau Maria Barbara, Tochter des Gehrener Kantors Johann Michael Bach, kennen und lieben.

Zu diesem Zeitpunkt lebte sie, seit 1704, mit ihren Schwestern Friedalena Margaretha und Catharina Barbara nach dem Tod der Eltern in Arnstadt. Zu deren Vormund wurde der mit der Familie Bach verwandtschaftlich verbundene Martin Feldhaus bestellt.

Auch wenn die Trauung von Johann Sebastian und Maria Barbara Bach erst nach dem beruflichen Wechsel Bachs nach Mühlhausen stattfand, wurden die Grundlagen für diese Ehe in Arnstadt gelegt. Dass sich Bach in Dornheim trauen lies, hängt wohl damit zusammen, dass er mit dem Dornheimer Pfarrer Johann Lorenz Stauber befreundet war. Die Freundschaft der beiden resultiert höchstwahrscheinlich aus dem beiderseitigen Interesse für Musik. Nachdem das junge Brautpaar entsprechend den Vorschriften in Arnstadt aufgeboten war, konnte am 17. Oktober 1707 die Trauung in der St. Bartholomäi-Kirche in Dornheim stattfinden.

Der Pfarrer schrieb folgende Trauungseintragung in das Kirchenbuch:
„Den 17. Obr. 1707 ist der Ehrenveste Hr. Johann Sebastian Bach, ein lediger gsell und Organist zu S. Blasii in Mühlhausen, des weyl. Wohl Ehrenvesten Herrn Ambrosii Bachen, berühmten Stadtorganisten und Musici in Eisenach Seel. nachgelassener Eheleibl. Sohn, mit der tugendsamen Jgfr Maria Barberen Bachin, des weyl. Wohl Ehrenvesten und Kunstberühmten Herr Johann Michael Bachens, Organist im Amt Gehren Seel. Nachgelaßener Jgfr jüngster Tochter, allhier, in unserem Gotteshause, auf Gnädiger Herrschaft Vergünstigung, nachdem sie zu Arnstadt aufgeboten worden copuliret worden “

Johann Sebastian Bachs erste Frau, Maria Barbara führt von der historischen Innenstadt zur Traukirche Johann Sebastian Bachs nach Dornheim und plaudert so manches aus dem Nähkästchen. Eine charmante Art, die Bachstadt *mit einem Augenzwinkern* kennenzulernen!

Bei Ankunft in Dornheim haben Sie die Möglichkeit im Bachstübchen gemütlich bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Weitere Informationen

Wir empfehlen an die Witterung angepasste Kleidung und das Tragen von festem Schuhwerk. Vor Ort steht kein Shuttle zum Rücktransport nach Arnstadt zur Verfügung.

Dauer

ca. 1,5 Stunden

Ticketpreise

Die Tickets werden in Kürze hier verfügbar sein.